Projektübersicht

Generalsanierung des Gemeinschaftsbrauhauses in Roßfeld.

Kategorie: Brauchtum
Stichworte: Roßfeld, Maischebottich, Brauerei, Denkmal, Bier
Finanzierungs­zeitraum: 10.07.2019 11:49 Uhr - 10.10.2019 10:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: ab September 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

In dem Projekt geht es um die Heimatpflege, um Erhaltung des historischen Brauhauses. Weiterhin um Brauchtumspflege durch Fortführung der Braukunst. Steigerung der Attraktion in der Region.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist die Erhaltung und Instandhaltung des Denkmalgeschützen Brauhauses in Roßfeld bei Bad Rodach, so dass die handwerkliche Kunst des Bierbrauens an die Jugend weitergegeben werden kann.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Gemeinschaftsbrauhaus Roßfeld e.V. aus dem Jahr 1784 ist mittlerweile in die Jahre gekommen. Wir finden dort eine Situation vor, die auf Dauer aus bautechnischer Sicht nicht mehr lange tragbar ist. Die rund 85 Mitglieder versuchen mit vereinten Kräften das Haus am Laufen zu halten, was jedoch zunehmend schwerer fällt. Deshalb macht sich der Verein auf den Weg, um die Finanzierung der Sanierung und Ertüchtigung dieses wichtigen und ortsbildprägenden Einzelobjektes in eine gute Zukunft zu führen.

Wir finden hier eine historische Bausubstanz vor, die eine denkmalgerechte Sanierung erfordert. Das Brauen in Roßfeld hat eine große Tradition und dieses wichtige immaterielle Erbe soll in die Zukunft geführt werden. Gelingt es uns nicht mit vereinten Kräften das Objekt und die Nutzung wieder attraktiv zu gestalten, wird man sich wohl vom Gemeinschaftsbrauhaus verabschieden müssen.

Dagegen stemmen wir uns mit all unserer Kraft und hoffen auf Ihre Unterstützung. Diese Art von gemeinschaftlichem Brauen ist eine sehr seltene Institution und es gibt in Bayern max. eine Handvoll von diesen Brauhäusern. Deshalb gilt es dies zu erhalten und der nachfolgenden Generation ein intaktes Brauhaus mit einem hohen denkmalpflegerischen, historischen und traditionellen Wert zu übergeben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Fördergegenstand ist der historische, holzverkleidete Maischebottich, welcher leider undicht geworden ist und aufwendig saniert werden muss. Der alte Riemenantrieb bleibt bei der Sanierung erhalten.
Falls mehr Spendengelder eingehen sollten, wird dies für die übrige Sanierung des Brauhauses (Fachwerkfassade, Sudkessel, Abfüllraum, etc.) verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

- Die Gemeinschaftsbraurei Roßfeld e. V. aus dem Jahr 1784 mit den rund 85 Mitgliedern
- Die Vorstandschaft
- Der 1. Bürgermeister Tobias Ehrlicher der Stadt Bad Rodach
- Die Bürgerstiftung für die Stadt Bad Rodach
- Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken in Bamberg (ALE)
- Die Oberfrankenstiftung in Bayreuth
- Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege in Memmelsdorf
- Die Bayerische Landesstiftung in München
- Das Landratsamt Coburg - Untere Denkmalschutzbehörde