Projektübersicht

Der offene Jugendtreff "All in" im Stadtteil Wolkenrasen in Sonneberg wird gut besucht von einer homogenen Gruppe. Jugendliche aus dem Viertel, aus der Kirchengemeinde und Migranten treffen aufeinander, spielen Billard, verbringen gemeinsam ihre Zeit, hören Musik, finden ein offenes Ohr und Verständnis bei den Mitarbeitern. Mit dem Einbau der Küche wollen wir unsere Möglichkeiten erweitern, um mit den Jugendlichen sinnvoll aktiv zu werden.

Kategorie: Kinder und Jugend
Stichworte: offener Treff, Kücheneinbau, Jugendcafe, Kochkurse, Gemeinschaft
Finanzierungs­zeitraum: 18.05.2018 16:18 Uhr - 14.08.2018 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Verein Lebenswasser e.V. sieht sich in der Verantwortung für die vielen Jugendlichen aus dem Stadtteil Wolkenrasen in Sonneberg, die ohne Perspektive sind, da zu sein, für sie ein offenes Ohr zu haben und Aktionen mit ihnen zu planen. Dafür öffnet der Jugendtreff jeden Samstagabend seine Türen für die Jugendlichen, die sich sonst draußen auf der Straße aufhalten. Das Haus füllt sich schnell mit der Musik der Jugendlichen, ihren Themen und Fragen. Die Mitarbeiter sind für die Jugendlichen da, nehmen sie an so wie sie sind. Gleichzeitig bietet der Jugendtreff mit seinen Verhaltensregeln einen Rahmen, der von gegenseitigem Respekt geprägt ist. Die verschiedenen Meinungen können stehen bleiben und werden gelegentlich auch diskutiert.
Um das Angebot weiter auszuweiten und den Jugendlichen praktische Hilfe zu bieten, ist eine Küche optimal. Jugendliche lernen, wie sie gesunde und nicht zu teure Mahlzeiten zubereiten können. Vielleicht entdeckt der ein oder andere sogar eine neue Leidenschaft, die er zum Beruf machen möchte...
Damit dieser Traum Wirklichkeit wird brauchen wir Ihre Unterstützung. Eine gebrauchte Küche ist schon vorhanden. Für den Einbau müssen Wasserleitungen verlegt werden, die Elektrik erneuert werden und die Räumlichkeiten werden neu strukturiert. Außerdem bedarf es der Ausstattung der Küche, sowie Sitzmöglichkeiten und einen Tisch, der dann hoffentlich bald in geselliger Runde seinen Sinn erfüllt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, die Küche einzubauen und die Räumlichkeiten für die Jugendlichen des offenen Treffs "All in" ansprechend zu gestalten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Jugendlichen die sonst gelangweilt auf der Straße herumlungern eine sinnvolle Beschäftigung bieten, die Mehrwert hat. Dazu können Sie uns helfen, mit einer Spende, wir danken Ihnen schon jetzt dafür und die Jugendlichen werden sich freuen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Küche kann eingebaut, Wasserleitungen verlegt, die Elektrik erneuert und der Raum so ansprechend gestaltet werden, dass Jugendliche sich wohl fühlen und gern ihre Zeit verbringen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Steffen Fechner
Vorsitzender des Fördervereins Lebenswasser e.V.
Bert-Brecht-Str.29
96515 Sonneberg